Zur Person

Wir beschäftigen uns seit 2000 mit der Terraristik, wobei sich im Laufe der Zeit zwei Schwerpunkte herausgebildet haben.
Zum einen die Schlangenhaltung mit den Arten Morelia viridis und "Leiopython" albertisii. Bei den Chondros (Grüne Baumpythons) pflegen wir die Varianten Aru, Sorong und Kafiau, auch Canary-Morphe genannt. Bei den albertisii (Weißlippenpythons) pflegen wir die goldene Variante.
Zum anderen die Froschhaltung. Um nicht alle aufzählen zu müssen, hier nur die Arten, die wir regelmäßig nachziehen:
Ameerega bassleri (blau und gelb), Ranitomeya reticulata, Ranitomeya lamasi "Panguana", Melanophryniscus stelzneri und Excidobates mysteriosus.
Am liebsten ist es uns, wenn die Nachzuchten bei uns direkt abgeholt werden. Ein Erfahrungsaustausch und auch die Besichtigung der momentanen Haltung bei uns halten wir für eine wichtige Grundlage der Zukunft der Tiere beim Käufer. Eine Übergabe auf Börsen und per Tierversand sind nach Absprache evtl. auch möglich.
Schlangennachzuchten werden von uns nicht sondiert und nicht zwangsernährt. Bei der Geschlechtsbestimmung erfolgt nach der "Häutungsmethode", allerdings ohne 100%ige Garantie :-) Das wäre beim Sondieren aber auch nicht anders. Die Fütterung der Jungschlangen erfolgt mit viel geduld und ein paar Tricks.

Qualifikation

Der Züchter hat die "Allgemeine DGHT/VDA-Sachkundeprüfung Terraristik" abgelegt.

Galerie


Ameerega
Ameerega bassleri "gelb" - Jungtier

Züchter Andrea u. Florian Reithmeier
Ameerega bassleri

Weitere Züchter von Ameerega auf der Gattungsliste.

Beschreibung der Zuchtgruppe

Die Zuchtgruppe besteht aus 5 Tiere: 2,3.

Aktueller Status

eigene Nachzuchten von 2010: ca. 50 Tiere unterschiedlichen Alters

Kontakt

Andrea und Florian Reithmeier, Tulpenweg 1, 87745 Eppishausen, Tel. 08266-869171, www.fandr-terraristik.de, fandrterraristik@aol.com

Alle Nachzuchten von Andrea u. Florian Reithmeier: Ameerega bassleri, Morelia viridis, Ranitomeya lamasi "Panguana", Ranitomeya reticulata.